Digenius Grobi TVBOX SC6CI

Digenius Grobi TVBOX SC6CI
digsat_digenius-tvbox-grobi-sc6ci.jpg
2x CI

Receiver Type: CI
Manufacturer - Hersteller: Digenius
Production - Produktion:  2004


GROBI TVBOX SC6CI:



- opt. S/PDIF


- S-VIDEO (Mini-DIN/Hosiden)


- Composite-Video (Cinch)


- RGB/YUV OUT (3xCinch)


- RGB/YUV IN (3xCinch)


- DVB-S und DVB-C Empfang


- 5000 Kan?le (3500 TV + 1500 Radio)


- verkleinertes Bild (PIP) in der Senderliste und beim Teletext


- 50 Satelliten (einzeln aktivierbar)


- 20 Byte Sendername


- 4 Stellen 7-Segment-Anzeige (gr?n)


- Timer-Anzeige


- Radio-Modus-Anzeige


- 2 Common Interface Slots auf der Vorderseite


- Fast-OSD


- schnelle Senderumschaltung f?r Zapping


- keine Verz?gerungen beim Men?aufbau


- gro?e Schrift f?r bessere Lesbarkeit (aspect value 0,58)


- umfangreiche online-Hilfe


- OSD-Transparenz und OSD-Einblenddauer einstellbar


- EPG ?bersicht f?r bis zu 64 Tage im voraus


- ausf?hrliche Beschreibungen der Sendungen


- Anzeige von Kategorien bzw. des Genres der Sendungen


- Darstellung fremdsprachiger EPGs


- Unterst?tzung f?r PREMIERE Multifeed


- 1 MB EPG-Cache


- OSD-Teletext mit 2200 Seiten Teletext-Cache


- Dynamischer Unterseitenspeicher im Hintergrund


- Zoomfunktion


- Newsfenster, Untertitel


- Senderlisteneditor


- Kopieren, Verschieben, L?schen usw.


- blockweise Operationen


- spezielle Funktionen f?r die Blockung der Sender in Gruppen


- vollautomatischer Sendersuchlauf


- auf Wunsch Erkennung unverschl?sselter Programme


- Profisuchlauf f?r Einzeltranspondersuche u.a.


- 12 Timer Eintr?ge


- Steuerung ?ber Datum oder eine beliebige Kombination aus Wochentagen


- VCR-Aufnahmesteuerung ?ber SCART-Pin 8 an der VCR Scartbuchse


- Direkte Timerprogrammierung aus dem EPG heraus


- Teletext reinsertion (f?r Wiedergabe auf TV)


- Signalst?rkeanzeige


- 2 Spiele, Kalender


- Unterst?tzung aller Audiokan?le f?r mehrsprachige Sendungen und
zus?tzliche Radiosender


- R?cksprung zum vorherigen Sender mit einer Taste


- Plug & Play durch vorprogrammierte Senderliste


- Anschaltzeit: < 3 Sek, aus Standby < 0,5 Sek


 


Hardware


- CPU 32 bit RISC CPU mit 130 MHz und 64 MBit SDRAM


- Video TV-SCART mit RGB/YUV- und Y/C-Unterst?tzung


- VCR-SCART mit Y/C-Unterst?tzung


- 16:9-Signalisierung mit WSS signal und ?ber SCART-Pin, 16:9-Letterbox-
und -Pillarbox-Formate


- Stereo-Cinch-Ausgang, 25stufige Lautst?rkeregelung, Volume bypass f?r HiFi


- A/V VCR-Durchleitung zum TV (FBAS, Y/C oder RGB)


- Updates RS232 f?r Updates und Senderlisten, Updates ?ber Website
erh?ltlich


- Bedienung Fernbedienung 27 Tasten, Frontbedienung 7 Tasten inklusive
Netzschalter


Abma?e BHT(cm): 35,5 ? 6,5 ? 25
Packliste Receiver, Fernbedienung, 2 Batterien, Handbuch


Allgemein



  • einfache Bedienung rasend schnelle Umschaltgeschwindigkeit f?r Zapping ohne Reue                                                    
  • hochwertige Technik auf der Basis modernster MPEG-Decoder-Schaltkreise

Detaillierte Featureliste


Videoausg?nge



TV-SCART und VCR-SCART                                                    
jeweils einstellbar mit YUV und Y/C-Signal parallel
Wenn Ihr Fernseher und/oder Ihr Videorecorder einen Y/C-Eingang besitzen, k?nnen Sie dies bei den Ger?ten aktivieren und somit die Bildqualit?t deutlich verbessern.                                                    

Teletext                                                     
 Teletextausgabein der Austastl?cke (Teletext-Reinsertion)
Das Teletextsignal wird beim digitalen Fernsehen getrennt ?bertragen. Die Receiver f?gen dieses Signal wieder in die Austastl?cke des Videosignals ein. Dadurch k?nnen Sie wie gewohnt die Textfunktion Ihres Fernsehers benutzen.                                                    

Weitere Merkmale                                                    


  •  Signaldurchschleifungvon VCR-SCART auf TV-SCART (VCR-loop-through)
    Wenn Sie einen Videorecorder oder ein anderes Ger?t an der VCR-SCART-Buchse der Receiver anschlie?en, k?nnen Sie dessen Signal mit einem Tastendruck auf das an TV-SCART angeschlossene Ger?t ausgeben. Dabei werden FBAS-, Y/C- und RGB-Signale ?bertragen. Dadurch kann z.B. das Bild eines DVD-Players verlustfrei durchgeleitet werden.                                                    
  • 12V/6V 16:9-Signalisierung
    Beim digitalen Fernsehen nutzen 16:9-Sendungen die volle Bandbreite des Signals aus. Es werden also nicht wie beim analogen Fernsehen gro?e Teile des Bandbreite f?r die ?bertragung von schwarzen Balken verschwendet. Um diese bessere Aufl?sung mit 16:9-Fernsehern optimal zu nutzen, leiten die Receiver an diese Ger?te ein spezielles Signal ?ber das SCART-Kabel weiter. Dadurch steht auch bei 16:9-Filmen die volle Aufl?sung von 576 Zeilen zur Verf?gung.                                                    
  • VCR-Aufnahmesteuerung
    Viele moderne Videorecorder bieten einen Modus, in dem man die Aufnahme ?ber ein Steuersignal auf Pin 8 des SCART-Kabels initiieren kann. Die tvbox? Produkte geben bei aktiviertem Timer ein solches Steuersignal auf VCR-SCART aus.                                                    
  • Letterbox-Format
    Um auf 4:3-Fernsehern 16:9-Sendungen verzerrungsfrei wiederzugeben, f?gen die Receiver auf Wunsch schwarze Balken ober- und unterhalb des Bildes ein.

Audioausg?nge



Nat?rlich wird der Ton auch Digital und ?ber Scart auch analog ausgegeben .                                       
                                                    
Lautst?rkeregelung  (nur bei Analogen Ton)                                                  
Die Lautst?rke ist in 32 Stufen einstellbar. Sofern Sie die Lautst?rke lieber an Ihrem Verst?rker oder Fernseher regeln, kann die Lautst?rkereglung auf TV-SCART und Cinch deaktiviert werden (”Volume bypass”).
Auf VCR-SCART findet keine Lautst?rkeregelung statt, damit Aufnahmen immer mit vollem Signalpegel erfolgen.

digsat_digenius-tvbox-grobi-sc6ci_back.jpg


Bedienung



Prozessor                                                    

F?r ausreichende Rechenpower sorgt bei den Receivern ein 130 MHz schneller RISC-Prozessor, dem 64 MBit SDRAM und 8 MBit Flash-Speicher zur Verf?gung stehen. Dies bietet nicht nur viel Platz f?r die anspruchsvollen Bedienfunktionen, sondern bietet auch Reserven f?r zuk?nftige Erweiterungen.


OSD                                                    

Um keine Wartezeiten bei der Bedienung aufkommen zu lassen, ist unser OSD darauf optimiert, auf alle Tasteneingaben verz?gerungsfrei zu reagieren. F?r eine noch einfachere Bedienung sind alle Funktionen mit Hilfetexten versehen. Zus?tzlich liefert die Kurzhilfe alle wichtigen Tastenbelegungen auf einen Blick. Um Ihre Augen zu schonen wurde das OSD-Schriftbild so optimiert, da? es selbst auf kleinen Ger?ten und und aus gro?er Entfernung noch gut lesbar ist.

Tags: ,

Sunday, September 28th, 2008 Digenius
 

Categories